17 - 07 - 2018

Aktuell: "Berne bringt ..." Konzerte 2018

Berne bringt ... Das besondere Konzert -- Musik erleben in der Konzertkirche Warfleth

"BERNE BRINGT ..." ist eine Veranstaltungsreihe der Gemeinde 27804 Berne.

KONZERTKIRCHE WARFLETH, 27804 Berne-Warfleth, Deichstraße 120

ORGANISATION: Reinhard Rakow, tel. (04406) 92 00 46, mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild zum Vergrößern klicken

 

1. Aktuelle Agenda

2. Karten

3. Konzept

4. Reaktionen

 

1. AKTUELLE AGENDA 2018 -- "ZEHN JAHRE WARFLETHER KONZERTE"

Das komplette Programm 2018 im Format PDF ist abrufbar über den Button am Ende dieser Seite.

------------

NÄCHSTES KONZERT:

08.07.18, 18:00    Fabian Hauser, Klarinette, und Elena Kassmann, Klavier    
Reger: alle drei Klarinettensonaten -- Op. 49 Nr.1 und 2, Op. 107


Dass Max Reger (1873-1916) seine eigenen Ansprüche dem Publikumsgeschmack nicht zu opfern bereit gewesen, dass seine Musik viel zu sperrig sei, um Massen zu begeistern, ist ein  weit verbreitetes, doch haltloses Vorurteil. Nicht zuletzt seine strahlende Sonate op. 107, „ein gar lichtes, freundliches Werk", sollte es widerlegen. Das fand schon Reger selbst: „Wenn da die Herren Recensenten wieder behaupten, ‚es wäre unverständlich‘— dann sind diese Herren eben Hornochsen erster Güte. Das Werk klingt sehr gut, ist intime Kammermusik und ein Zusammenspiel absolut nicht schwer." Tatsächlich zählte selbst ein Rudolf Louis, der gefürchtetste Kritiker seiner Zeit, die Sonate „zum Besten, was Reger jemals geschrieben hat". Und auch das frühe, durch Brahms angeregte, Doppelopus 49, die Sonaten in As-Dur und fis-Moll, nachdenklich ernst die eine, heiter beschwingt die andere, erschließt sich als ausdrucksvolles, begeisterndes Meisterwerk. Ausgelassener Humor, melancholisch-elegante Introvertiertheit und „eingängliche Anmut", eingebettet in komplexe Bezüge, „neben denen Brahms verblasst", fügen sich  dem geneigten Hörer zu einer höchst vergnüglichen Entdeckung.  Um den Hörspaß noch zu erhöhen, werden die Musiker in Warfleth die Bezüge einzelner Motive an Beispielen erläutern -- ganz so, wie Reger das bei der Uraufführung 1904 praktizierte.

Fabian Hauser, Klarinettist und Komponist, Sohn des Musikprofessors Fritz Hauser,  beendete sein Studium Detmold bei Prof. Hans-Dietrich Klaus mit Auszeichnung. Beim Wettbewerb der Hochschulen Detmold/ Weimar für Kammermusik gewann er den Ersten Preis und wurde daraufhin Stipendiat der Stiftung „Villa musica". Er  war Soloklarinettist der Philharmonia Hungarica, seit 2001 bekleidet er diese Position bei den Bielefelder Philharmonikern. Fabian Hauser nahm teil an Konzerttourneen in China, Japan, Russland und Amerika und wirkte mit in zahlreichen Opernproduktionen und Sinfoniekonzerten. Als Mitglied des Bläseroktetts Art-Collage engagiert er sich für die die Pflege der Tradition der großen Holzbläsermusiken. In Zusammenarbeit mit Klavierpartnern wie Elena Kaßmann bringt er darüber hinaus zeitgenössische wie auch selten gespielte Werke der klassischen Literatur zur Aufführung.

Die Pianistin Elena Kaßmann, geboren in Plovdiv, Bulgarien, errang als Elfjährige durch ihre ersten Auftritten mit Orchester und im Radio Wunderkindstatus. Bis 2004 absolvierte sie in den USA ihren „Master of music" unter der Leitung von Neil Larrabee. Elena Kaßmann ist Trägerin zahlreiche Preise auf nationaler wie auf internationaler Ebene, u.a. beim internationalen Wettbewerb „The music and the earth". Sie war Stipendiatin des renommierten „E. B. Storrs Scholarship", und sie gewann den Maxwell Shepherd Arts Foundation Prize. In ihrer Zeit in den USA war sie tätig u.a. an der University of Connecticut als Korrepetitorin für Studierende an der Metropolitan Opera  New York. Sie ist aufgetreten bei zahlreichen Solo- und Kammer-Konzerten in Bulgarien, Italien, Mazedonien, Deutschland, Schweiz und den USA.

ALLE DATEN AUF EINEN BLICK

Warfleth SO 08. Juli 2018, 18:00
Fabian Hauser, Klarinette, und Elena Kaßmann. Klavier
Alle drei Klarinettensonaten von Max Reger
Konzert mit zwei Pausen
Eintritt: 25,00 Euro

 Schüler, Studenten, Auszubildende, Erwerbslose, Geburtstagskinder frei.
 Zusätzlicher Sozialtarif für Einkommensschwache, „Warfleth-Karte"

Bestellung, Infos. R. Rakow tel. 04406-920046, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platzvergabe nach Bestelleingang

Vorverkauf:
Brake -- Tierarztpraxis Dr. Ursula Gässlein
Elsfleth -- Buchhandlung Leselust
Oldenburg -- Buchhandlung Libretto

Hinweise für Autofahrer:
Konzertkirche Warfleth, Deichstr. 120, 27804 Berne-Warfleth

Parken: Am Friedhof, Bauernstraße, Warflether Helmer, Zollstraße
(An der Deichstraße selbst dürfen im Bereich der Kirche (20-er-Zone) keine Fahrzeuge abgestellt werden, um Probleme mit Linienbussen, Rettungsfahrzeugen, landw. Gespannen und abendlichen Rossen von vornherein zu vermeiden.)

-----

DIE NÄCHSTEN KONZERTE:

12.08.18, 18:00    Cathy Yang und Benjamyn Nuss, Klavier
Klavier zu vier Händen    Beethoven, Schubert, Debussy, Behbahani u.a.


08.09., 19:30 und 09.09.18, 17:30    Antje Weithaas, Violine   
Alle Werke für Solovioline von Bach und Ysaye


03.10.18    Ionian Ilias Kadesha, Violine
Vashti Hunter, Cello und Gesang
Nicholas Rimmer, Klavier
Reto Bieri, Klarinette
J. Fischer, Perkussion
Messiaen: Quatuor pour la fin du Temps
Div: „Tempus fugit, chronos finit"


11.11.18   „80 Jahre November-Pogrome"
Liv Migdal, Violine
Jie Zhang, Klavier     
J. S. Bach, Ben-Chaim, Pavel Haas, Ullmann u.a.


16.12.18    Nina Tichman, Klavier    
Brahms und Haydn
Letzte Sonaten

 ------

2. KARTEN

Normalfall ist die Vergabe der Plätze über Telefon und Mail. Nach Überweisung des Eintrittspreises wird dem Besteller in einer Mail die Platznummer des für ihn fest reservierten Platzes mitgeteilt.  Einige Karten gelangen an Vorverkaufsstellen. Dortige Kartenkäufer sind gut beraten, umgehend telefonisch (04406-920046) oder per Mail um Zuweisung einer Platznummer zu bitten.

Vorverkaufsstellen:

BRAKE

Tierarztpraxis Dr. Ursula Gässlein, Stedinger Landstr. 92, Brake-Kirchhammelwarden

ELSFLETH

Buchhandlung Leselust

OLDENBURG

Buchhandlung Libretto

---------------------------

3. KONZEPT

"Berne bringt" wird veranstaltet von der Gemeinde Berne und betreut von Reinhard Rakow. Die Konzerte finden statt in der als Konzertkirche genutzten "Deich-" oder "Schifferkirche" St. Marien. Die Warflether Konzerte punkten mit hohem Niveau der Programme und der Interpreten; überdies sind die meisten Konzerte einzigartig auch insofern, als sie eigens und ausschließlich für Warfleth konzipiert wurden. Was man in Warfleth erlebt, wird anderswo nicht geboten. "Berne bringt ..." zeichnet sich aus durch außergewöhnliche Programminhalte, hochkarätige Interpretationen und niedrige Preise. Es vermittelt die Bekanntschaft mit Weltstars "zum Anfassen" auch bei schmalem Geldbeutel.

Der Eintritt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Geburtstagskinder und Erwerbslose ist frei.

--------------------

4. REAKTIONEN

"Berne bringt ... "

in der taz

http://www.taz.de/!157889/

im WESER-KURIER

http://www.weser-kurier.de/region/die-norddeutsche_artikel,-Weltstars-zum-Anfassen-_arid,1061902.html

und im NWZ-Feuilleton

http://www.nwzonline.de/kultur/ausgedehnte-feier-am-warflether-weserdeich_a_14,7,2966445096.html

„Musik am Weserdeich:
Eine wirklich unerhörte Sache!"

Nordwest-Zeitung 19.05.2014
Musik
Ausgedehnte Feier am Warflether Weserdeich
von Horst Hollmann

Natürlich gelingt auch Reinhard Rakow nicht die Quadratur des Kreises. Aber der Schriftsteller und Kultur-Organisator aus Berne in der Wesermarsch stellt zumindest etwas in dieser Richtung auf die Beine. Er betreut und belebt seit sechs Jahren in der Konzertkirche Warfleth am Weserdeich eine Musikreihe. Die ist einerseits kein Geheimtipp mehr, weil fast immer alle 150 Plätze besetzt sind und Kenner selbst aus Berlin, Hamburg oder Frankfurt kommen. Andererseits aber ist sie eben doch ein Geheimtipp, weil die Programme und die Nähe zu Künstlern und Werken so ungewöhnlich sind.

(...)  Musik am Weserdeich: Eine wirklich unerhörte Sache!
http://www.nwzonline.de/kultur/ausgedehnte-feier-am-warflether-weserdeich_a_14,7,2966445096.html

Nordwest-Radio 08.03.2014
Klassikwelt
Wolfgang Stapelfeldt   
"Berne bringt ...", unter dieser Überschrift findet in der kleinen Konzertkirche am Warflether Deich auch 2014 eine ungewöhnliche klassische Konzertreihe statt ... die klassischen Konzerte in Warfleth, mit ihrem  gewohnt hohen Niveau der Interpreten und Programme ...
http://www.radiobremen.de/nordwestradio/sendungen/klassikwelt/reinhard-rakow100.html
                            

„Die kleine Warflether Kirche — gleichsam im Niemandsland — ist ein wunderbarer Ort zur Kontemplation. Sie vermittelt so ein wohliges und beruhigendes Gefühl von Weltabgeschiedenheit. Dank für ein erbauliches Konzert!"                   
Ein Konzertbesucher aus dem Ammerland

"Glockengleich!"                    
Ein Konzertbesucher aus Bremen

Mehr in dieser Kategorie: Welch ein ergreifender Abend! »